Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Blue Leatheramp; For High Top Patent Men Giuseppe Zanotti Sneakers Velvet 13TFKcJl
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
White Ons Shoes Slip Faux Leather Sneakers 29IEDWH
Catwalk Sandalette In Damen Von Rosa 5a2a3dua Pu tsQrdxBhC
THEMEN / Kultur / Musik

Musik

Gerade mal 100 Jahre alt ist das Schlagzeug, so wie wir es heute kennen. Dabei trommeln Menschen seit Urzeiten auf Dingen herum. Die Idee, aus vielen einzelnen Instrumenten ein Ganzes zu machen, kam verhältnismäßig spät.Tma Schuhe Sandaletten 36 Farben Halb Damen Comfort 42 Echtleder Sandalen Viele Leder 7088 PZiXuOk

  • Die besten Drummer der Welt

    Gene Krupa

    Einer der "Götter" des Swing und Jazz. In den 1930er Jahren brachte er Swing-Fans zum Ausrasten. Weltberühmt ist sein Solo in "Sing, Sing, Sing" mit dem Benny Goodman Orchestra. Unaufhörlich prügelt er auf die Toms, während Goodmann mit der Klarinette darüber improvisiert. Dabei groovt Krupa ebenso leichtfüßig wie gnadenlos. Die britische Electro-Band Apollo 440 widmete ihm 1996 einen Song.

  • Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi

    Die besten Drummer der Welt

    Tony Williams

    Als 17-jähiger Junge spielte er bei Miles Davis vor, der noch einen Drummer für sein "Second Great Quintet" suchte. Als Davis das Ausnahmetalent hörte, war es für den Jazz-Superstar wie ein Erdbeben: "Den kleinen Scheißer zu hören, das war wahnsinnig aufregend. Ich habe sofort gewusst, dass er das geilste Arschloch werden würde, das jemals am Drumset sitzt," sagt Davis in seiner Biografie.

  • Die besten Drummer der Welt

    Max Roach

    Im Jazz gilt er als der Prototyp des modernen Schlagzeugers. Als einer, der nicht nur dumpf den Takt gibt, sondern mit dem Schlagzeug Melodien erzeugt. Kein anderer Drummer hat drei Jazzstile mitgeprägt: Den Bebop, den Cool Jazz, den Hard Bop. Kein Wunder, dass er mit allen Größen jener Zeit gespielt hat, von Charlie Parker bis Clifford Brown. Kollege Jerome Cooper nannte ihn "König der Drummer".

  • Die besten Drummer der Welt

    Billy Cobham

    Ein Jazz-Rock und Jazz-Fusion-Gott! Sein Album "Spectrum" ist ein Meilenstein. Beeindruckend ist das Vorspiel zu "Stratus", ein Drumsolo in einer affenartigen Geschwindigkeit extrem filigran gespielt, improvisiert auf einen vom Zufallsgenerator gesteuerten Synthesizer. "Stratus" wurde von vielen Großen gecovert: u.a. Jeff Beck, Prince und Massive Attack, die die Bassfigur als Sample benutzt haben.

  • Die besten Drummer der Welt

    Tony Allen

    Er gilt als der Meister des Afro-Funk. Eine gnadenlose polyrhythmische Groovemaschine. Er brachte Jazz und Funk in die westafrikanische Musik und setzte neue Impulse bei Genres wie Highlife, Apala oder Mambo. Sein langjähriger Musikerkollege, der Sänger, Trompeter und Saxophonist Fela Kuti, einer der Afrobeat-Pioniere, meinte zu ihm: "So wie du spielst, braucht man keinen Percussionisten mehr."

  • Die besten Drummer der Welt

    Steve Gadd

    Chick Corea sagte über ihn: "Jeder Schlagzeuger möchte wie Gadd spielen, weil er perfekt spielt". Und unvergleichlich, deswegen hatte er auch eine Menge Studiojobs. Er kommt aus dem Jazz, spielte unter anderem mit Corea und den Fusionjazz-Formationen Stuff und Weather Report, hat aber in der Popmusik Marker gesetzt: Paul Simons "Fifty Ways To Leave Your Lover" ist so ein Song.

  • Die besten Drummer der Welt

    Cozy Powell (Mitte, hier mit Whitesnake)

    Kostenloser Große Low An Auswahl Sneaker Birkenstock 1K3TJlFc

    In den 1970ern trommelte er bei der Jeff Beck Group und war ein gefragter Session- und Studiomusiker. Er setzte prägende Impulse im britischen Hard Rock und Heavy Metal. Er spielte bei Rainbow, White Snake, Black Sabbath, Gary Moore, mit Keith Emerson und Greg Lake. 1973 hatte er mit "Dance with the Devil" einen Top Ten-Hit - der erste Hit, bei dem jemals ein Schlagzeug die Hauptrolle spielte.

  • Für Damen Meindl Herren Schwarz Sandale Hawaii Und c4jLqR5S3A
  • Die besten Drummer der Welt

    Dave Lombardo

    Der Metal-Schlagzeuger mit dem größten Speed: 210 BPM sind für den Mann kein Problem. Sein früherer Bandkollege von Slayer, Kerry King, sagte einmal über ihn: "Der Mann besteht aus Koffein. Der kann nicht still sitzen." Zur Zeit spielt Lombardo bei der Crossover-Thrash-Band Suicidal Tendencies.

  • Die besten Drummer der Welt

    Stewart Copeland

    Ohne ihn kein knackiger Police-Sound. Viele haben versucht, Copelands Sound und Hi-Hat-Technik zu kopieren ("Walking On The Moon"). Der Gitarrist Les Clayton erzählt von einer Session: "Da stand ein Drumset mit alten Fellen rum. Copeland setzte sich dran und plötzlich war da dieser Copeland-Snaredrum-Sound." Da war ihm klar, dass es nicht darum ging, worauf Copeland spielt, sondern wie er spielt.

  • Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi

    Die besten Drummer der Welt

    John Bonham

    Mit seinem Spiel auf der ersten Led Zeppelin-Platte hat "Bonzo" das Rockschlagzeug für immer verändert. Bandkollege Jimmy Page nannte es "Bassdrum-Schluckauf", wenn er Bassdrum-Triolen spielte, seine Soli sind legendär. Led Zeppelin löste sich nach seinem Tod 1980 auf. Ohne Bonzo konnte die Band nicht weiter existieren. Er ist das wichtigste Vorbild für viele heute berühmte Kollegen.

  • Die besten Drummer der Welt

    Udo Lindenberg

    Udo ist eigentlich Schlagzeuger. Als solcher war er in den 1960er und 70er Jahren ein ziemlich gefragter Jazzrock-Trommler, gut gebucht für Studios und Livekonzerte mit Leuten wie etwa Peter Herbolzheimer oder später Klaus Doldinger. Dann begann seine Karriere als Rocksänger, die bis heute anhält. Und bis heute setzt er sich auch bei seinen Konzerten hin und wieder ans Drumset.

  • Die besten Drummer der WeltShoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi

    Ian Paice

    Wenn einer in einer Rock-Nummer nicht nur knüppeln sondern auch swingen kann, dann ist es der Deep Purple-Drummer. Ohne ihn gäbe es kein Metal-Drumming. Er ist schnell, wütend, laut. Und verfügt dennoch über eine unglaubliche Dynamik, "Child in Time" ist ein Paradebeispiel. Er swingt bei "Hush" und verleiht selbst dem Rockbrett "Smoke on the Water" eine Leichtigkeit, die man dort nicht vermutet.

  • Die besten Drummer der Welt

    Ginger Baker

    Er zeigte sein Riesentalent zunächst bei Cream, zusammen mit Eric Clapton und Jack Bruce. Er kombinierte Jazz, Polyrhythmik und Rock, spielte als einer der Ersten mit zwei Bassdrums und seine Soli waren richtige Shows. Nach einer kurzen Station bei Blind Faith ging er nach Westafrika, wo er auf Kollege Tony Allen traf. Der sagte: "Ginger versteht den Afrobeat besser als jeder andere Weiße."

  • Lässig Echtem Italienische Schuhe Leder Männer Marken Billig Herren sQCBtoxhrd

    Die besten Drummer der Welt

    Phil Collins

    Er trommelte bei Brian Eno, Brand X und Genesis. Als Genesis-Sänger fungierte er erst nach dem Ausstieg Peter Gabriels. Für sein Soloalbum setzte er sich einmal in einen großen Raum und trommelte. Der Tontechniker drehte an Kompressoren und Noise Gates. Und dann war der Drumsound geboren, der eine ganze Dekade prägte. "In the Air tonight" ist Musikgeschichte, der Rest ist (erfolgreicher) Pop.

  • Die besten Drummer der Welt

    Ringo Starr

    Als Ringo bei den Beatles vorspielte, war Paul McCartney entzückt: "In dem Moment war klar, dass dies der Anfang der Beatles war." Ringo gab der Musik Form und Fokus und überraschte immer wieder mit neuen Ideen. Unverwechselbar sind seine Rolls und Fill Ins (Figuren, die in Taktpausen liegen oder einen neuen Takt einleiten). Wegen seiner Bescheidenheit zählt er zu den unterschätztesten Drummern.

  • Die besten Drummer der Welt

    Charlie Watts

    Er wirkte schon immer wie die graue Eminenz hinter seinen Frontmännern Mick Jagger und Keith Richards. Die Rolling Stones haben ihn von Alexis Corners Blues Incorporation abgeworben. Seitdem ist er quasi der Maschinenraum der Stones, ein unumstößlicher Fels in der Brandung, so zuverlässig wie ein Metronom.

  • Die besten Drummer der Welt

    Sheila E.

    Sie spielte bei George Duke, Marvin Gaye, Lionel Richie, Herbie Hancock - und sechs Jahre lang bei Prince, bei dem sie auch sang, und mit dem sie zwischendurch liiert war. Ihre Soloplatte "A Love Bizarre" war ein Megaerfolg. Auf der "Rolling Stone"-Liste der 100 besten Schlagzeuger der Welt tauchen nur fünf Frauen auf. Sheila E. ist eine von ihnen.

  • Die besten Drummer der Welt

    Keith Moon

    Wahrscheinlich der verrückteste Schlagzeuger aller Zeiten, Vorbild für das "Muppet-Tier". Er tobte hinter dem Drumset und zerschlug es genauso gerne wie er Hotelzimmer und Autos zerlegte. Einmal entzündete er während einer Fernsehshow eine Ladung Schwarzpulver in seiner Bassdrum und legte damit landesweit den ganzen Sender lahm. Damit ging die Karriere von The Who erst richtig los.

  • Die besten Drummer der Welt

    Dave Grohl

    Der härteste Rockschlagzeuger der Welt, sagt man. Er war Drummer bei Scream und bei Nirvana - bis sich die Band nach Kurt Cobains Tod auflöste. Er machte ein Gastspiel bei Queens Of The Stone Age; inzwischen ist er Bandleader, Gitarrist und Sänger der Foo Fighters. Hier ist er mit Lemmy und Slash von Guns N'Roses zu sehen. Er spielt gerne bei Allstar Rockbands, zurzeit bei Them Crooked Vultures.

  • Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi
    mehr

    Die besten Drummer der Welt

    Das Tier (Animal)

    Natürlich darf er nicht fehlen in der Sammlung der berühmtesten Schlagzeuger. In der Band der "Muppet Show" tobt er an seiner Kiste herum wie seine menschlichen Kollegen Keith Moon oder Dave Grohl. Kein Wunder, dass letzterer auch in der Muppet Show vorbeiguckte und sich mit dem Tier "battlen" musste. Zu sehen im Link...

    Autorin/Autor: Silke Wünsch


  • Zehentrenner i H Schuhe liefern Sandalen Schwarz Black Damen s pMVUzqS

    Die besten Drummer der Welt

    Gene Krupa

    Einer der "Götter" des Swing und Jazz. In den 1930er Jahren brachte er Swing-Fans zum Ausrasten. Weltberühmt ist sein Solo in "Sing, Sing, Sing" mit dem Benny Goodman Orchestra. Unaufhörlich prügelt er auf die Toms, während Goodmann mit der Klarinette darüber improvisiert. Dabei groovt Krupa ebenso leichtfüßig wie gnadenlos. Die britische Electro-Band Apollo 440 widmete ihm 1996 einen Song.

  • Die besten Drummer der Welt

    Schwarz Copenhagen Leder Sneaker Top Aus High Damen 5j43LRA

    Tony Williams

    Als 17-jähiger Junge spielte er bei Miles Davis vor, der noch einen Drummer für sein "Second Great Quintet" suchte. Als Davis das Ausnahmetalent hörte, war es für den Jazz-Superstar wie ein Erdbeben: "Den kleinen Scheißer zu hören, das war wahnsinnig aufregend. Ich habe sofort gewusst, dass er das geilste Arschloch werden würde, das jemals am Drumset sitzt," sagt Davis in seiner Biografie.

  • Die besten Drummer der Welt

    Max Roach

    Im Jazz gilt er als der Prototyp des modernen Schlagzeugers. Als einer, der nicht nur dumpf den Takt gibt, sondern mit dem Schlagzeug Melodien erzeugt. Kein anderer Drummer hat drei Jazzstile mitgeprägt: Den Bebop, den Cool Jazz, den Hard Bop. Kein Wunder, dass er mit allen Größen jener Zeit gespielt hat, von Charlie Parker bis Clifford Brown. Kollege Jerome Cooper nannte ihn "König der Drummer".

  • Die besten Drummer der Welt

    Billy Cobham

    Ein Jazz-Rock und Jazz-Fusion-Gott! Sein Album "Spectrum" ist ein Meilenstein. Beeindruckend ist das Vorspiel zu "Stratus", ein Drumsolo in einer affenartigen Geschwindigkeit extrem filigran gespielt, improvisiert auf einen vom Zufallsgenerator gesteuerten Synthesizer. "Stratus" wurde von vielen Großen gecovert: u.a. Jeff Beck, Prince und Massive Attack, die die Bassfigur als Sample benutzt haben.

  • Die besten Drummer der Welt

    Tony Allen

    Er gilt als der Meister des Afro-Funk. Eine gnadenlose polyrhythmische Groovemaschine. Er brachte Jazz und Funk in die westafrikanische Musik und setzte neue Impulse bei Genres wie Highlife, Apala oder Mambo. Sein langjähriger Musikerkollege, der Sänger, Trompeter und Saxophonist Fela Kuti, einer der Afrobeat-Pioniere, meinte zu ihm: "So wie du spielst, braucht man keinen Percussionisten mehr."

  • Die besten Drummer der Welt

    Steve Gadd

    Chick Corea sagte über ihn: "Jeder Schlagzeuger möchte wie Gadd spielen, weil er perfekt spielt". Und unvergleichlich, deswegen hatte er auch eine Menge Studiojobs. Er kommt aus dem Jazz, spielte unter anderem mit Corea und den Fusionjazz-Formationen Stuff und Weather Report, hat aber in der Popmusik Marker gesetzt: Paul Simons "Fifty Ways To Leave Your Lover" ist so ein Song.

    Einlegesohlen Im FußRatgeber Verbraucher TestGut Zu fbyvY6g7
  • Die besten Drummer der Welt

    Cozy Powell (Mitte, hier mit Whitesnake)

    In den 1970ern trommelte er bei der Jeff Beck Group und war ein gefragter Session- und Studiomusiker. Er setzte prägende Impulse im britischen Hard Rock und Heavy Metal. Er spielte bei Rainbow, White Snake, Black Sabbath, Gary Moore, mit Keith Emerson und Greg Lake. 1973 hatte er mit "Dance with the Devil" einen Top Ten-Hit - der erste Hit, bei dem jemals ein Schlagzeug die Hauptrolle spielte.

  • Die besten Drummer der Welt

    Dave Lombardo

    Der Metal-Schlagzeuger mit dem größten Speed: 210 BPM sind für den Mann kein Problem. Sein früherer Bandkollege von Slayer, Kerry King, sagte einmal über ihn: "Der Mann besteht aus Koffein. Der kann nicht still sitzen." Zur Zeit spielt Lombardo bei der Crossover-Thrash-Band Suicidal Tendencies.

  • Die besten Drummer der Welt

    Stewart Copeland

    Ohne ihn kein knackiger Police-Sound. Viele haben versucht, Copelands Sound und Hi-Hat-Technik zu kopieren ("Walking On The Moon"). Der Gitarrist Les Clayton erzählt von einer Session: "Da stand ein Drumset mit alten Fellen rum. Copeland setzte sich dran und plötzlich war da dieser Copeland-Snaredrum-Sound." Da war ihm klar, dass es nicht darum ging, worauf Copeland spielt, sondern wie er spielt.

  • Die besten Drummer der Welt

    John Bonham

    Mit seinem Spiel auf der ersten Led Zeppelin-Platte hat "Bonzo" das Rockschlagzeug für immer verändert. Bandkollege Jimmy Page nannte es "Bassdrum-Schluckauf", wenn er Bassdrum-Triolen spielte, seine Soli sind legendär. Led Zeppelin löste sich nach seinem Tod 1980 auf. Ohne Bonzo konnte die Band nicht weiter existieren. Er ist das wichtigste Vorbild für viele heute berühmte Kollegen.

    Slipper Online Beige Lack 57Reduziert Kaufen Um Tamaris hBoxsCdtQr
  • Die besten Drummer der Welt

    Udo Lindenberg

    Udo ist eigentlich Schlagzeuger. Als solcher war er in den 1960er und 70er Jahren ein ziemlich gefragter Jazzrock-Trommler, gut gebucht für Studios und Livekonzerte mit Leuten wie etwa Peter Herbolzheimer oder später Klaus Doldinger. Dann begann seine Karriere als Rocksänger, die bis heute anhält. Und bis heute setzt er sich auch bei seinen Konzerten hin und wieder ans Drumset.

  • Vans To Perfectly Up Movement Sums This The From Picture Chunky ZkXiPu
  • Die besten Drummer der Welt

    Ian Paice

    Wenn einer in einer Rock-Nummer nicht nur knüppeln sondern auch swingen kann, dann ist es der Deep Purple-Drummer. Ohne ihn gäbe es kein Metal-Drumming. Er ist schnell, wütend, laut. Und verfügt dennoch über eine unglaubliche Dynamik, "Child in Time" ist ein Paradebeispiel. Er swingt bei "Hush" und verleiht selbst dem Rockbrett "Smoke on the Water" eine Leichtigkeit, die man dort nicht vermutet.

  • Die besten Drummer der Welt

    Ginger Baker

    Er zeigte sein Riesentalent zunächst bei Cream, zusammen mit Eric Clapton und Jack Bruce. Er kombinierte Jazz, Polyrhythmik und Rock, spielte als einer der Ersten mit zwei Bassdrums und seine Soli waren richtige Shows. Nach einer kurzen Station bei Blind Faith ging er nach Westafrika, wo er auf Kollege Tony Allen traf. Der sagte: "Ginger versteht den Afrobeat besser als jeder andere Weiße."

  • Die besten Drummer der Welt

    Phil Collins

    Er trommelte bei Brian Eno, Brand X und Genesis. Als Genesis-Sänger fungierte er erst nach dem Ausstieg Peter Gabriels. Für sein Soloalbum setzte er sich einmal in einen großen Raum und trommelte. Der Tontechniker drehte an Kompressoren und Noise Gates. Und dann war der Drumsound geboren, der eine ganze Dekade prägte. "In the Air tonight" ist Musikgeschichte, der Rest ist (erfolgreicher) Pop.

  • Die besten Drummer der Welt

    Ringo Starr

    Als Ringo bei den Beatles vorspielte, war Paul McCartney entzückt: "In dem Moment war klar, dass dies der Anfang der Beatles war." Ringo gab der Musik Form und Fokus und überraschte immer wieder mit neuen Ideen. Unverwechselbar sind seine Rolls und Fill Ins (Figuren, die in Taktpausen liegen oder einen neuen Takt einleiten). Wegen seiner Bescheidenheit zählt er zu den unterschätztesten Drummern.

    Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi
  • Die besten Drummer der Welt

    Charlie Watts

    Er wirkte schon immer wie die graue Eminenz hinter seinen Frontmännern Mick Jagger und Keith Richards. Die Rolling Stones haben ihn von Alexis Corners Blues Incorporation abgeworben. Seitdem ist er quasi der Maschinenraum der Stones, ein unumstößlicher Fels in der Brandung, so zuverlässig wie ein Metronom.

  • Die besten Drummer der Welt

    Sheila E.

    Sie spielte bei George Duke, Marvin Gaye, Lionel Richie, Herbie Hancock - und sechs Jahre lang bei Prince, bei dem sie auch sang, und mit dem sie zwischendurch liiert war. Ihre Soloplatte "A Love Bizarre" war ein Megaerfolg. Auf der "Rolling Stone"-Liste der 100 besten Schlagzeuger der Welt tauchen nur fünf Frauen auf. Sheila E. ist eine von ihnen.

  • Die besten Drummer der Welt

    Keith Moon

    Wahrscheinlich der verrückteste Schlagzeuger aller Zeiten, Vorbild für das "Muppet-Tier". Er tobte hinter dem Drumset und zerschlug es genauso gerne wie er Hotelzimmer und Autos zerlegte. Einmal entzündete er während einer Fernsehshow eine Ladung Schwarzpulver in seiner Bassdrum und legte damit landesweit den ganzen Sender lahm. Damit ging die Karriere von The Who erst richtig los.

  • Die besten Drummer der Welt

    Dave Grohl

    Der härteste Rockschlagzeuger der Welt, sagt man. Er war Drummer bei Scream und bei Nirvana - bis sich die Band nach Kurt Cobains Tod auflöste. Er machte ein Gastspiel bei Queens Of The Stone Age; inzwischen ist er Bandleader, Gitarrist und Sänger der Foo Fighters. Hier ist er mit Lemmy und Slash von Guns N'Roses zu sehen. Er spielt gerne bei Allstar Rockbands, zurzeit bei Them Crooked Vultures.

  • mehr

    Die besten Drummer der Welt

    Das Tier (Animal)

    Natürlich darf er nicht fehlen in der Sammlung der berühmtesten Schlagzeuger. In der Band der "Muppet Show" tobt er an seiner Kiste herum wie seine menschlichen Kollegen Keith Moon oder Dave Grohl. Kein Wunder, dass letzterer auch in der Muppet Show vorbeiguckte und sich mit dem Tier "battlen" musste. Zu sehen im Link...

    Autorin/Autor: Silke Wünsch


Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi

"Wie kann man einen Schlagzeuger am schnellsten aus dem Konzept bringen? Indem man ihm ein Notenblatt vorlegt." Dieser unartige Musikerwitz ist noch einer der harmloseren. Schlagzeuger gelten als dumm, laut, völlig unmusikalisch und nicht in der Lage, das Tempo zu halten. Eine Randgruppe unter Musikern also.

Dass das nicht der Wahrheit entspricht, beweisen unzählige Drummer, die Musikgeschichte geschrieben haben, die sehr wohl in der Lage sind, Noten zu lesen, Songs zu schreiben und Bandleader zu sein. Ein paar leuchtende Beispiele sind in der Galerie zu sehen.

Schnarrentrommeln aus dem Mittelalter

Trommeln gibt es seit Menschengedenken. Zum Beschwören der Götter und Geister, als Heiltherapie, als Rhythmusinstrument beim Tanz, oder als Taktgeber. Auf den antiken Galeeren wurden die Ruderer mit Trommelschlägen angetrieben und im gleichen Takt gehalten. Im Mittelalter brachten Kreuzritter die ersten kleinen Trommeln aus dem Nahen Osten nach Europa. Soldaten benutzen die "Schnarrtrommeln" zur Unterstützung beim Marschieren. Und im 16. Jahrhundert brachten die Kriege mit dem Osmanischen Reich Becken und Pauken hierher. Es sollte noch Jahrhunderte dauern, bis all diese Schlaginstrumente zu einem "Set" zusammengebastelt wurden.

Dieses Bild ist um etwa 1800 entstanden. Rechts wird auf einer Vase getrommelt.

Wahrscheinlich kam die Initialzündung dazu auf der anderen Seite des Atlantiks: Im Süden der USA hatte sich ein Völkergemisch gebildet, mit spanischen, französischen Einflüssen - und auch mit afrikanischen, denn in den Südstaaten herrschte Sklaverei. Unterschiedliche kulturelle Strömungen flossen dort ineinander, die europäische und die afrikanische. Gerade im Schmelztiegel New Orleans entstanden zahlreiche Musikgruppen.

Ein Schlagzeug sparte bis zu zwei Musiker ein

Nach dem Ende des US-amerikanischen Sezessionskrieges 1865 wurde die Sklaverei abgeschafft und die Militärkapellen wurden überflüssig. Die befreiten Sklaven konnten nun eigenes Geld verdienen.

Die Trommler im Sezessionskrieg waren oft jung, im Norden auch schwarz, und meistens die ersten Opfer.

Militärmusiker verkauften ihre Instrumente für wenig Geld - und schnell entstanden kleine und große Orchester, vor allem mit schwarzen Musikern. Die spielten das Repertoire der weißen Militärkapellen. Sie traten als Marching Band auf den Straßen auf und spielten bei Tanzabenden auf Flussdampfern, in Bars und Bordellen.

Die Besetzung: mehrere Blasinstrumente, Gitarre, Banjo und die Trommler: einer an der großen Trommel, einer an der "Snare", die wie eine Marschtrommel klingt, und einer, der die Becken zusammenschlug. Mit der Zeit erwies sich das als unwirtschaftlich für die Bands. So probierte man, die verschiedenen Trommeln und Becken zusammenzubauen oder mit bestimmten Techniken gleichzeitig zu spielen.

Mehrere Drummer hatten bereits mit Fußmaschinen experimentiert; die erste soll schon 1850 gebaut worden sein. Doch erst mit der steigenden Nachfrage wurde diese Idee richtig populär. Als Erfinder eines gebrauchsfähigen Bassdrum-Pedals gilt der Amerikaner J.R. Olney. Mit seiner Fußmaschine hatte ein Trommler nun seine Hände frei, um andere Instrumente zu schlagen. Die Firma Ludwig & Ludwig - Söhne deutscher Einwanderer - brachte das Teil 1889 in Serie.

Das Schlagzeug ist 100

Schnell entstanden die ersten Schlagzeuge, die große Ähnlichkeit mit den heutigen Drumsets haben. Im Zentrum die dicke Bassdrum, die mit einem Fußpedal geschlagen wird, davor die Snare. Eine Hi-Hat (ein Doppelbecken, das mit einer Fußmaschine aufeinandergeschlagen wird) und verschiedene weitere Trommeln, Percussionsinstrumente und Becken.

"Stahlwerk": Ein Drumset komplett aus Edelstahl. Normalerweise sind die Trommeln aus Holz.

Tatsächlich aber ist das erste funktionstüchtige in Serie gegangene komplette Schlagzeugset 1918 durch die Ludwigs, die ihre Firma inzwischen Ludwig Drum Corporation nannten, auf den Markt gebracht worden.

Später bauten auch die Firmen Gretsch (USA), Premier (Großbritannien) und Sonor (Deutschland) Schlagzeuge, und schließlich kamen mit Yamaha, Pearl und Tama auch asiatische Firmen auf den Markt. Bis heute bieten alle hochqualitative Schlagzeugsets. Die Hersteller der Becken aber haben eine uralte osmanische Tradition. Auch wenn die bekanntesten Firmen heute in den USA oder Kanada sitzen: Die Firmen Zildjian und Sabian haben ihren Ursprung im Konstantinopel des 16. Jahrhunderts.

Die Redaktion empfiehlt

Musikmesse Frankfurt: Handwerk meets Hightech Klassisch analoge Musikinstrumente mit digitalen Inlays. Auf den ersten Blick nicht zu sehen, aber zu hören. Die Musikmesse Frankfurt zeigt, wie sich Instrumentenhersteller Altes und Neues zunutze machen. (11.04.2018)
Trio: Ein Pop-Original der 80er Mit Anti-Hits wie "Da Da Da" hämmerten Trio einen Nagel ins Popgedächtnis. Sie standen für skurrile Texte und minimalistische Musik. Nun verstarb ihr Schlagzeuger Peter Behrens. Ein Rückblick auf Trios Karriere. (12.05.2016) Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi
Die besten Drummer der Welt Schlagzeuger sind das Herz einer Band. Sie geben nicht nur Takt, Rhythmus und Tempo vor. Sie können auch den Bandsound prägen. Unsere Liste der besten Drummer aller Zeiten ist nicht vollständig. Aber zum Niederknien. (29.04.2018)

Audio und Video zum Thema

Star-Perkussionist Alexej Gerassimez
Aerodrums: Trommeln - aber ohne Trommeln
  • Datum 29.04.2018
  • Autorin/Autor Silke Wünsch
  • Schlagwörter Schlagzeug, Drumset, Schlagzeuger
  • Feedback: Schicken Sie uns Ihr Feedback!
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/2wipd

Mehr zum Thema

Er ist wieder da: Mick Jagger zurück auf der Bühne 22.06.2019 Herz-OP mit 75? Das ist doch keine große Sache! Jedenfalls, wenn man Sir Michael Philip Jagger heißt. Der Sänger kehrte jetzt zurück auf die Bühne: mit neuer Herzklappe und seinen Altersgenossen von den Rolling Stones.
Temptations-Sänger Dennis Edwards ist tot 02.02.2018 Drei Bassnoten - und dann das Schlagzeug: So beginnt der Millionenhit "Papa Was A Rollin Stone". Die Soulstimme, die die Zeile sang, schweigt nun für immer.
Apocalyptica beim Wacken Open Air 05.08.2017 Mikko Sirén und Perttu Kivilaakso von Apocalyptica sind beim Wacken Festival zu Späßen aufgelegt: Kurzerhand interviewen sich der Schlagzeuger und der Cellist gegenseitig.
  • Datum 29.04.2018
  • Autorin/Autor Silke Wünsch
  • Alle Galerien im Media Center
  • Schlagwörter Schlagzeug, Drumset, Schlagzeuger
  • Schicken Sie uns Ihr Feedback!
  • Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/2wipd

Filme

Hitler im Blick? "Das Testament des Dr. Mabuse" Fritz Langs Klassiker (1933) wurde von den Nazis verboten. Der Regisseur nahm für sich später in Anspruch, er habe schon damals Hitlers Terrorregime vorausgesehen. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht.

Bücher

Schauspiel Frankfurt spielt Stück von David Grossman - in Israel Wenn ein deutsches Theaterensemble in Israel auftritt, ist das kein einfaches Gastspiel. Schnell taucht in den Diskussionen das Wort "Holocaust" auf. Und dann ist da noch die heikle Frage der Israelkritik.

Kultur.21

Berlin Spirit Berlin nach dem Mauerfall – das verwaiste Zentrum der ehemaligen DDR-Hauptstadt wird zum Epizentrum für Partys. Die Clubkultur der 90er Jahre: Fotograf Martin Eberle und Berghain-DJ Fiedel erinnern sich an durchtanzte Tage und Nächte.

Kunst

Tonband mit Frida Kahlos Stimme: Die Zweifel mehren sich In Mexiko ist ein Tonband aufgetaucht, auf dem die Stimme der Künstlerin Frida Kahlo zu hören sein soll. Familie und Freunde bezweifeln das. Die Prüfung durch Experten dauert derweil an.  

Wissen & Umwelt

Game of Thrones & Co.: Warum uns Fantasy-Serien so fesseln Die achte Staffel von "Game of Thrones" ist angelaufen. Das Internet dreht durch. Doch was fasziniert uns eigentlich so sehr an den mysteriösen Fantasiewelten der Serien? Spoiler: Die Realitätsflucht ist es eher nicht.

Kultur

Imbisskultur in Deutschland Von der Currywurst zum Insektenburger war es ein langer Weg: In Deutschland hat sich die Imbisskultur drastisch verändert. Was einst verpönt war, ist heute vielseitig und spiegelt unterschiedliche Lebensstile.

Noch mehr Kultur!

Film
Bücher
Musik
Kunst
Netzkultur
Lebensart
  • THEMEN
  • Deutschland
  • Brexit
  • Welt
  • Wirtschaft
  • Kultur
  • Wissen & Umwelt
  • Sport
  • Themen von A bis Z
  • MEDIA CENTER
  • Live TV
  • Alle Inhalte
  • Sendung verpasst?
  • Deutschkurse
  • Podcasts
  • TV
  • Programmübersicht
  • TV Sendungen
  • DEUTSCH LERNEN
  • Deutschkurse
  • Deutsch XXL
  • Community D
  • Deutsch unterrichten
  • UNTERNEHMEN
  • Über uns
  • Karriere
  • Presse
  • Business & Sales
  • Travel
  • Werbung
  • SERVICE
  • Empfang
  • Mobil
  • Shoes Star Coast WhiteCanada Adidas Adidas PkZuTXwlOi
  • Smart TV
  • Newsletter & Co.
  • FAQ
  • Kontakt
  • DW AKADEMIE
  • Über uns
  • Medienentwicklung
  • Studium
  • Volontariat
  • Medientraining

© 2019 Deutsche Welle | Datenschutz | Impressum | Kontakt | Mobile Version